Dienstag, 23. Januar 2018

Ösi-oder Dösi-Land. Das ist hier die Frage

Ösi-Land hat eine Star-Astrologin und deren neues Buch wird von bodenstämmigen "VIP-Star-Experten", auch Adabeis genannt, gefeiert. Natürlich auf ORF.
Da ich keiner der angeführten Experten bin, würde ich gerne fragen ob das Papier auch vierlagig, weich und duftend ist?
PS: Ich schämte mich in dem Fall Österreich zu schreiben. Da reicht "Ösi oder Dösi- Land wirklich!
PPS: Astrologie bitte nicht mit Astronomie verwechseln. Letzteres ist eine Wissenschaft der Gestirne. (nicht Gehirne ;-) ) die enorm spannend ist.

#StarAstrologin #ÖsiLand #Dösiland #Astronomie

Pinocchios aller Welt vereinigt euch!

Verarsche vom Feisten....
oder
Pinocchios aller Welt vereinigt euch!
Schulz schloss die GROKO aus! Er hielt Wort, wie auch Vizebürgermeisterin Vassilakou. Die kündigte im Wahlkampf an, bei einem Minus nach der Wahl zurückzutreten.
Sie trat vom Rücktritt zurück! Ihr Ex-Kollege Peter Pilz soll zumindest nicht unerwähnt bleiben.
Diese Linkswalzer-Traumtänzer hatten ja ein großes Vorbild an Ehrlichkeit, Walter Ulbricht. Der Mann, der keine Absicht hatte eine Mauer zu errichten....
#PeterPilz, #WalterUlbricht, #Vassilakou #LinkswalzerTraumtänzer, #Verarsche #Pinocchios,

Montag, 22. Januar 2018

Die "Barbara Karlich-Show" und ich...

In den letzten 12 Jahren bekam ich mehrere Einladungen zur Barbara Karlich-Show. Ich lehnte alle ab, aber letztes Jahr sagte ich doch zu. Der Grund war mein neu erschienenes Buch "Adieu Rotlicht-Milieu" und eine nette Redakteurin. 
Heute bereue ich aber, den Weg ins Studio gewählt zu haben. Ich könnte mich für den Typen fremdschämen, der einmal ein kriminelles Arschloch, Strizzi, Gewalttäter und Kokain-Dealer war. 
Tiefe Scham überkam mich im TV-Studio und ich bekam mein emotionales Empfinden nicht ganz in den Griff. Ich verspürte den Drang, vieles zu erklären, doch was soll man wildfremden Menschen in wenigen Minuten erzählen? ZuseherInnen, die Dich vielleicht sogar verachten?
Meine Stimme drohte auch öfters, zu versagen und ich kam mir vor wie der "große, böse Wolf", den Walt Disney einst schuf. Da taten sich sogar Serienkiller wie Jack Unterweger oder Ted Bundy vor Kameras viel leichter...
Meine innere "Zeitmaschine" brachte mich, während ich mit Barbara plauderte, wieder zurück zum frühlingshaften 18. März 2007 in Spanien. Dieser heiße, sonnige Tag, an dem sich meine Frau Andrea mit 46 Jahren das Leben nahm. Für mein ganz persönliches "Kopfkino" ist es seit dem verhängnisvollen Tag ein "Blockbuster", der sich immer wieder wiederholt... 
Darum werde ich mir die Sendung nicht ansehen. Vielleicht später mal in der Mediathek, nach ein paar Whisky.....
Bevor ich es vergesse: Der Titel lautet "Dieser Augenblick hat mein Leben verändert" und wird am 23.Jänner 2017 ausgestrahlt.

Sonntag, 21. Januar 2018

"Deutsche" zum Tode durch den Strang verurteilt...

Ein Strafgericht in der irakischen Hauptstadt Bagdad hat die Todesstrafe gegen eine Deutsche verhängt. Die Deutsche mit marokkanischen Wurzeln sei zum Tod durch Erhängen verurteilt worden, weil sie sich der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen habe, urteilte das für Terrorismus zuständige Strafgericht in Bagdad. Dies teilte Richter Abdel Settar Bairakdar mit...... Quelle: n-tv.de

Da werden sich Merkel und Komplizinnen aber wieder einsetzen damit die junge Frau endlich bei Meischberger & Co. als Gast empfangen werden kann. Natürlich verschleiert
PS: Mit ein paar hunderttausend Euro ist in solchen Ländern doch alles möglich.

Man liest immer von traumatisierten Schutzsuchenden...

...auch wenn sie Frauen vergewaltigen. Doch WER kümmert sich um die oft bis an ihr Lebensende traumatisierten Opfer? Therapien? Werden traumatisierte Frauen wegen ihrer Traumata zu Gewalttätern? Stechen sie Leute ab? NEIN!   Fühlen sich manche Unverantwortliche verantwortlich? NEIN!
Frauen werden, besonders nach Einbruch der Dunkelheit, zu Schutzsuchenden!

Samstag, 20. Januar 2018

Kann so ein Kind jemals wieder normal leben?

BILD stellt die "Frage": Kann so ein Kind jemals wieder normal leben?
Gemeint ist der neunjährige Bub, der jahrelang an Pädophile verkauft und vergewaltigt wurde. Ich sage dazu NEIN! Ohne Psychologie studiert zu haben. Das Gehirn ist keine Festplatte, die man löschen kann. Eher eine Handgranate, die einmal explodieren kann.
Meine schlimmste Prognose, die hoffentlich nur eine Spekulation bleiben wird: Er könnte eines Tages sogar zum Serienkiller werden.

Mittwoch, 17. Januar 2018

Seine "Heiligkeit" Toni Sailer und eine "vielleicht" vergewaltigte Prostituierte...

Da lese ich in auf KRONE.at:


Ist das euer Ernst?

17.01.2018 11:42

Toni Sailer anzupatzen, ist eine riesige Sauerei!


lautet die Schlagzeile. Hier noch der letzte Absatz:

.....Was letztlich übrig bleibt? Eine riesige Sauerei sind diese Anschuldigungen an Toni Sailer. Was Sailer wirklich ist? Dreifacher Olympiasieger, siebenfacher Weltmeister, Österreichs Jahrhundertsportler. Ein Mann, der einem ganzen Land in schwierigen Zeiten Mut gab, der den Skisport auf die Kinoleinwände in der ganzen Welt brachte. Das ist bewiesen.
Max Mahdalik, Sportchef krone.at
Lieber Herr Mahdalik! Natürlich lässt sich heute kaum noch etwas beweisen, ABER warum hat damals die Regierung interveniert? Um einen "Jahrhundertsportler" zu schützen? DAS ist meiner Meinung nach eine Sauerei gewesen! Österreich gegen eine wehrlose, einfache, polnische Prostituierte....
 Im übrigen: Nutznießer der Hype Toni Sailer war Herr Sailer selbst! Es war auch die Tourismus-Branche, Skiorte, Hotels, Wintersport-Fabrikanten, Liftbetreiber, Unterhaltungsindustrie, etc. 
Ein vielleicht nicht ganz passender Vergleich: Das ist für mich das gleiche wenn ein Kicker ein entscheidendes Tor in der Nationalmannschaft schießt. Er trifft nicht für sein Land, nicht für das Volk oder die Regierung des Landes, er schoss es für sich, um seinen Marktwert zu erhöhen, Prämien zu kassieren oder es einfach genießen ein bewunderter und bejubelter "Star" zu sein....
Ich weiß übrigens wie es ist mit vergewaltigten Frauen zu leben. In meinen sechs Ehen waren drei Vergewaltigungs-Opfer darunter. Zwei machten aus Scham und Angst keine Anzeigen, eine nach meinem Zureden schon und sie wurde (auch ich als Verlobter) wegen "Verleumdung" und "Prostitution" zu einer hohen Gefängnisstrafen verurteilt. Sie zu 18 Monaten, ich zu zwei Jahren. Dazu hohe Geldstrafen (in Lire). Geschehen in Venedig. Alles in Abwesenheit, ohne Zustellung einer Ladung oder einer Benachrichtigung über das Urteil. Wir hatten nicht einmal die Chance Berufung einzulegen, einen Anwalt zu nehmen oder selbst auszusagen. Wem kümmerte es? Niemand!
Die 5 Marokkaner verantworteten sich mit "einvernehmlichen Sex". (Die Story ist in meinem Buch "Adieu Rotlicht-Milieu" nachzulesen) Leider gab es damals noch keine DNA-Tests....
PS: Im zweiten Weltkrieg haben auch nicht alle Soldaten für "Führer, Volk und Vaterland" gekämpft. Viele kämpften ganz einfach ums überleben. Soviel auch zu Stars und Sportlern, die für "ihr Land" bei diversen Veranstaltungen antreten. 
Stellen Sie ihren "Jahrhundertsportler" unter eine Käseglocke, Herr Chefredakteur!   

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...